Tief im Herzen steht die Wahrheit Teil 2

Hier ein langer Ausschnitt aus der Sure Al-E-Imran. Diese Zeilen beziehen sich auf die Geschichte von Jesus, und die Leute der Schrift. Wie man sieht, haben nicht nur wir „normalen “ Menschen vor der Geburt Zeugniss abgelegt. Sondern auch die Propheten, bezüglich ihrer Botschaft. Diese Zeilen passen recht schön zu dem, was in Teil 1 dieses Artikels angesprochen wurde. Und sie zeigen den Nichtmuslimen, wie rein und unverschmutzt unser Glaube an den Gesandten Jesus, auf arabisch „Isa“, ist.  Allahu Akbar. La illaha Il Allah.

„“Und damals sprachen die Engel: „“O Maria, siehe, Allah hat dich auserwählt und gereinigt und erwählt vor den Frauen der Welten. (42) „“O Maria, sei vor deinem Herrn voller Andacht und wirf dich nieder und beuge dich mit den Sich-Beugenden.““ (43) „Dies ist eine der Verkündungen des Verborgenen, die Wir dir offenbaren. Denn du warst nicht bei ihnen, als sie ihre Losröhrchen warfen, wer von ihnen Maria pflegen sollte. Und du warst nicht bei ihnen, als sie miteinander stritten. (44) „Damals sprachen die Engel: „“O Maria, siehe, Allah verkündet dir ein Wort von Ihm; sein Name ist der Messias, Jesus, der Sohn der Maria, angesehen im Diesseits und im Jenseits, und einer von denen, die (Allah) nahestehen. (45) „“Und reden wird er in der Wiege zu den Menschen und auch als Erwachsener, und er wird einer der Rechtschaffenen sein.““ (46) „“Sie sagte: „“Mein Herr, soll mir ein Sohn (geboren) werden, wo mich doch kein Mann berührte?““ Er sprach: „“Allah schafft ebenso, was Er will; wenn Er etwas beschlossen hat, spricht Er nur zu ihm: »Sei!« und es ist.““ (47) „Und Er wird ihn das Buch lehren und die Weisheit und die Thora und das Evangelium (48) „und wird ihn entsenden zu den Kindern Israels. (Sprechen wird er:) „“Seht, ich bin zu euch mit einem Zeichen von eurem Herrn gekommen. Seht, ich erschaffe für euch aus Ton die Gestalt eines Vogels und werde in sie hauchen, und sie soll mit Allahs Erlaubnis ein Vogel werden; und ich heile den Blindgeborenen und den Aussätzigen und mache die Toten mit Allahs Erlaubnis lebendig, und ich verkünde euch, was ihr eßt und was ihr in eueren Häusern speichert. Wahrlich, darin ist ein Zeichen für euch, wenn ihr gläubig seid. (49) „Und als ein Bestنtiger der Thora, die vor mir da war, und um euch einen Teil von dem zu erlauben, was euch verboten war, bin ich zu euch gekommen mit einem Zeichen von eurem Herrn. So fürchtet Allah und gehorcht mir; (50) „wahrlich, Allah ist mein Herr und euer Herr, darum dienet Ihm. Dies ist ein gerader Weg.““ (51) „“Und als Jesus ihren Unglauben wahrnahm, sagte er: „“Wer ist mein Helfer (auf dem Weg) zu Allah?““ Die Jünger sagten: „“Wir sind Allahs Helfer; wir glauben an Allah, und (du sollst) bezeugen, daك wir (Ihm) ergeben sind. (52) „“Unser Herr, wir glauben an das, was Du herabgesandt hast, und folgen dem Gesandten. Darum führe uns unter den Bezeugenden auf.““ (53) „Und sie schmiedeten eine List, und Allah schmiedete eine List; und Allah ist der beste Listenschmied. (54) „Damals sprach Allah: „“O Jesus, siehe, Ich will dich verscheiden lassen und will dich zu Mir erhِhen und will dich von den Unglنubigen befreien und will deine Anhنnger über die Unglنubigen setzen bis zum Tag der Auferstehung. Alsdann werdet ihr zu Mir wiederkehren, und Ich will zwischen euch richten über das, worüber ihr uneins waret. (55) „“Was aber die Ungläubigen anbelangt, so werde Ich sie schwer im Diesseits und im Jenseits bestrafen; und sie werden keine Helfer finden.““ (56) „Was aber diejenigen anbelangt, die glauben und gute Werke tun, so wird Er ihnen ihren vollen Lohn geben. Und Allah liebt nicht die Ungerechten. (57) Dies verlesen Wir dir von den Zeichen und der weisen Ermahnung. (58) „Wahrlich, Jesus ist vor Allah gleich Adam; Er erschuf ihn aus Erde, alsdann sprach Er zu ihm: „“Sei!““ und da war er. (59) „(Dies) ist die Wahrheit von deinem Herrn! Darum sei keiner der Zweifler. (60) „Und wenn sich jemand mit dir über sie streitet, nachdem das Wissen zu dir kam, so sprich: „“Kommt her, laكt uns rufen unsre Sِhne und eure Sِhne, unsre Frauen und eure Frauen und unsre Seelen und eure Seelen. Alsdann wollen wir zu Allah flehen und mit Allahs Fluch die Lügner bestrafen.““ (61) „Wahrlich, dies ist die Geschichte der Wahrheit, und es ist kein Gott auكer Allah, und Allah – Er ist wahrlich der Allmنchtige, der Allweise. (62) Und wenn sie sich abwenden, so kennt Allah die Missetäter. (63) „Sprich: „“O Volk der Schrift, kommt herbei zu einem gleichen Wort zwischen uns und euch, daß wir nämlich Allah allein dienen und nichts neben Ihn stellen und daß nicht die einen von uns die anderen zu Herren nehmen außer Allah.““ Und wenn sie sich abwenden, so sprecht: „“Bezeugt, daß wir (Ihm) ergeben sind.““ (64) „O Volk der Schrift, warum streitet ihr über Abraham, wo die Thora und das Evangelium doch erst (später) nach ihm herabgesandt worden sind? Habt ihr denn keinen Verstand? (65) Ihr habt da über etwas gestritten, wovon ihr Wissen habt; weshalb aber streitet ihr über das, wovon ihr kein Wissen habt? Allah weiß, ihr aber wisset nicht. (66) Abraham war weder Jude noch Christ; vielmehr war er lauteren Glaubens, ein Muslim, und keiner von denen, die (Allah) Gefährten beigesellen. (67) Wahrlich, die Menschen, die Abraham am nächsten stehen, sind jene, die ihm folgen, und dieser Prophet (Muhammad) und die Gläubigen. Und Allah ist der Beschützer der Gläubigen. (68) Eine Gruppe von den Leuten der Schrift möchte euch gern verführen, doch verführen sie nur sich selber und wissen es nicht. (69) Ihr Leute der Schrift, warum verleugnet ihr die Zeichen Allahs, wo ihr sie doch bezeugt? (70) Ihr Leute der Schrift, weshalb vermengt ihr die Wahrheit mit der Lüge und verbergt die Wahrheit gegen euer Wissen? (71) „Und da sagte eine Gruppe von den Leuten der Schrift: „“Glaubt bei Tagesanbruch an das, was zu den Gläubigen herabgesandt wurde, und leugnet es ab bei seinem Ende; vielleicht werden sie umkehren. (72) „“Und glaubt nur denen, die eure Religion befolgen.““ Sprich: „“Seht, die (wahre) Rechtleitung ist die Rechtleitung Allahs.““ Daß (auch) einem (anderen) gegeben werde, was euch gegeben worden ist, oder wenn sie mit euch vor eurem Herrn streiten, so sprich: „“Seht, die Huld ist in Allahs Hand, Er gewährt sie, wem Er will. Und Allah ist Allumfassend und Allwissend. (73) „“Er zeichnet mit Seiner Barmherzigkeit aus, wen Er will. Und Allah ist Herr der großen Huld.““ (74) „“Und unter den Leuten der Schrift gibt es welche, die, wenn du ihnen eine große Summe anvertraust, dir diese aushändigen. Und unter ihnen gibt es auch solche, die, wenn du ihnen einen Dinar anvertraust, ihn dir nur aushändigen, wenn du stets hinter ihnen her bist. Dies geschieht deshalb, weil sie sagen: „“Uns obliegt gegen die Unbelehrbaren keine Pflicht.““ Und sie sprechen eine Lüge gegen Allah und wissen es. (75) „Wer jedoch seiner Verpflichtung nachkommt und gottesfürchtig ist – siehe, Allah liebt die Gottesfürchtigen. (76) Wahrlich, diejenigen, welche ihren Bund mit Allah und ihre Eide um einen geringen Preis verkaufen, haben keinen Anteil am Jenseits, und Allah spricht nicht zu ihnen, und Er schaut sie nicht an am Tag der Auferstehung, und Er reinigt sie nicht, und ihnen wird eine schmerzliche Strafe zuteil sein. (77) „Wahrlich, ein Teil von ihnen verdreht seine Zunge mit der Schrift, damit ihr es für einen Teil der Schrift haltet, obwohl es nicht zur Schrift gehört. Und sie sagen: „“Es ist von Allah““; jedoch ist es nicht von Allah, und sie sprechen eine Lüge gegen Allah, obwohl sie es wissen. (78) „“Es darf nicht sein, daß ein Mensch, dem Allah die Schrift und die Weisheit und das Prophetentum gegeben hat, alsdann zu den Leuten spräche: „“Seid meine Diener neben Allah.““ Vielmehr (soll er sagen): „“Seid Gottesgelehrte mit dem, was ihr gelehrt habt und mit dem, was ihr studiert habt.““ (79) „Und Er gebietet euch nicht, euch die Engel oder die Propheten zu Herren zu nehmen. Sollte Er euch den Unglauben gebieten, nachdem ihr (Ihm) ergeben geworden seid? (80) „Und da nahm Allah von den Propheten den Bund entgegen (des Inhalts:) „“Wenn Ich euch das Buch und die Weisheit gebe, dann wird zu euch ein Gesandter kommen und das bestätigen, was ihr habt. Wahrlich, ihr sollt ihm glauben und sollt ihm helfen.““ Er sprach: „“Erkennt ihr das an und nehmt ihr unter dieser (Bedingung) das Bündnis mit Mir an?““ Sie sagten: „“Wir erkennen es an.““ Er sprach: „“So bezeugt es, und Ich will mit euch (ein Zeuge) unter den Zeugen sein.““ (81) „Wer sich nach diesem abwendet – das sind die Frevler. (82) Verlangen sie etwa eine andere als Allahs Religion? Ihm ergibt sich, was in den Himmeln und auf der Erde ist, gehorsam oder wider Willen, und zu Ihm kehren sie zurück. (83) „Sprich: „“Wir glauben an Allah und an das, was auf uns herabgesandt worden ist, und was herabgesandt worden ist auf Abraham und Ismael und Isaak und Jakob und die Stämme (Israels), und was gegeben worden ist Moses und Jesus und den Propheten von ihrem Herrn; wir machen keinen Unterschied zwischen ihnen, und Ihm sind wir ergeben.““ (84) „Und wer eine andere Religion als den Islam begehrt: nimmer soll sie von ihm angenommen werden, und im Jenseits wird er unter den Verlierern sein. (85) Wie soll Allah ein Volk leiten, das ungläubig wurde nach seinem Glauben und nachdem es bezeugt hatte, daß der Gesandte wahrhaftig sei, und nachdem die deutlichen Zeichen zu ihnen gekommen waren? Und Allah leitet die Ungerechten nicht. (86) Ihr Lohn ist, daß auf ihnen der Fluch Allahs und der Engel und der Menschen insgesamt lastet. (87) Ewig bleiben sie darin; ihnen wird die Strafe nicht erleichtert und ihnen wird kein Aufschub gewährt; (88) außer denen, die danach umkehren und gute Werke verrichten. Denn siehe, Allah ist Allverzeihend und Barmherzig.

 

 

 

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Tief im Herzen steht die Wahrheit Teil 2

  1. Pingback: Tief im Herzen steht die Wahrheit Teil 1 | islam kompakt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s